Sie sind hier: Startseite

Nächste Termine

Startseite
Gelungener Festakt PDF Drucken
Sonntag, den 17. April 2016 um 14:07 Uhr

alt

Am Samstag 09.04.2016 war es endlich soweit! Das seit Langem geplante und sorgfältig vorbereitete Festbankett anlässlich unseres 60. Geburtstages startete pünktlich um kurz nach 19.00 Uhr in der Villa Wieser. Nach der musikalischen Eröffnung mit dem Naturton-Stück „Die Landsknechte kommen" konnte unser 1. Vorsitzender Sven Müller zahlreiche Gäste, darunter die Verbandsbürgermeisterin Frau Hedi Braun, den 1. Beigeordneten der Ortsgemeinde Herr Bayer, Frau Pfarrerin Beate Rahm, Herrn Kaplan Danjiel Sevo, Herrn Schmidbauer von der Raiffeisenbank, den Vorsitzenden des Regionalfeuerwehrverbandes Herrn Georg Balthasar, den Wehrleiter Herrn Karl-Heinz Rübsam, den Wehrführer Stefan Roth, den Vorsitzenden des Fördervereins der FFW Herxheim Martin Dudenhöffer sowie den Musikleiter des Verbandes Südwestdeutscher Fanfarenzüge Stefan Mack und zahlreiche weitere Ehrengäste begrüßen.

Nach der „Brauherren-Fanfare" informierte eine Bilder- Präsentation über die Chronik des Vereins. Im Anschluss folgten die Grußworte und Gratulationen der oben genannten Personen und einiger Abordnungen von befreundeten Fanfarenzügen.

Für den zweiten musikalischen Einsatz wurde von den Naturton-Trompeten auf Ventil-Fanfaren und Mellophone gewechselt und mit den Paradetrommeln ergänzt. Zwischen dem „Egerländer Liedermarsch" und „Country Roads" wurden zahlreiche Personen für langjährige Mitgliedschaften geehrt.

Für 20 Jahre: Erwin Kuntz und Martin Dudenhöffer

Für 25 Jahre: Ewald Steffes

Für 60 Jahre und damit seit der Entstehung des Fanfarenzuges dabei:
Heinrich Blesinger, Horst Flick, Karl Meyer, Odilo Schultz, Heinz Hetzler, Fritz Müller, Klaus Römer, Willi Müller, Hermann Meyer, Helmut Gilb und den Ehrenvorsitzenden Rudi Hetzler.

Sven Müller bedankte sich bei allen für die langjährige Verbundenheit und würdigte den Einsatz von Helmut Gilb und Rudi Hetzler in besonderer Weise.

Mit „Rock mi" und „Sweet Caroline" und einem großen Dankeschön für den schönen Abend wurde der offizielle Teil beendet und beim anschließenden Umtrunk hörte man durchweg positive Resonanzen auf die musikalische Darbietung und den eingeschlagenen Weg des Fanfarenzuges.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>